... bezeichnet nicht die Selbige im Vorderrad, sondern eine der schönsten Radwander-Touren Mecklenburg-Vorpommerns - eine abwechslungsreiche Radtour auf gut ausgebauten Radwegen und wenig befahrenden Straßen rund um den Schweriner Innen- und Außensee. Für die 63 km lange Strecke sollten sich geübte Radler ruhig einen Tag Zeit nehmen - es gibt viel zu entdecken!

Filmbeitrag des NDR

Laden Sie sich jetzt die aktuelle Broschüre als PDF Version herunter

 

 


Los geht es am Schweriner Märchenschloss. Wir durchqueren den Schlossgarten und fahren auf dem idyllischen Franzosenweg am Ufer des Schweriner Innensees bis nach Zippendorf. Hier erwartet uns eine wunderschöne Strandpromenade mit vielen gemütlichen Restaurants und Cafés. Entlang der Mueßer Bucht geht es dann weiter bis nach Raben Steinfeld. Der Ort war nicht nur herzogliche Sommerresidenz, sondern auch Sitz des großherzoglichen Gestüts.

ADFC Wismar Touren 2019 2

Laden Sie sich hier das Radtourenprogramm 2019 als PDF Version herunter 

Alle Touren starten um 9.00 Uhr an der Ostseite des Rathauses.Bei den Touren trägt jeder Teilnehmer das allgemeine Verkehrsrisiko selbst!Die Entfernungen sind ungefähre Angaben; Änderungen je nach Wetter möglich.Auf richtige Kleidung sollte geachtet werden.Etwas zu Essen und vor allem zu Trinken dabei zu haben, ist sehr wichtig.Bei kleineren Pannen helfen wir uns gegenseitig,aber verkehrssicher sollte das eigene Rad sein.Fragen zur Tour beantworten wir gern: Telefon 03841/200751 (Marie-Anne Schlaberg).

Rund um den Schweriner Außensee ( Tour 9 )   Länge 35 km

Wir beginnen unsere Radtour in Hohen Viecheln an der Nordspitze des Schweriner See. Hier gibt es eine große altgotische Hallenkirche aus dem 13. Jahrhundert zu besichtigen.

Zwischen dem Bodendenkmal Schwedenschanze und dem Fischereihof ,, Prignitz " geht es auf festen Wegen gut voran, immer mit Blick auf das Seeufer. Der kleine Fischereibetrieb mit Verkauf und Imbiss ist ein guter Orientierungspunkt. Nach der Bahnunterführung verläuft der Weg wenige Meter steil bergauf ins Dorf.

Geführte Radtouren 2014 - Schweriner See und Umgebung
jeden Donnerstag von Mai -Oktober ab 9 Uhr ab Touristinformation Schwerin / Am Markt 14 ( Rathaus )

Kontakt
Tel:       0385 - 59 252 12
Fax:      0385 - 555 094
E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Tour 1  Revier Jülchendorf
Markt - Südufer Schweriner See - Raben Steinfeld/Steingarten - Gädebehn/Mammutbäume - Basthorst/Schloss - Paulsdamm - Markt
 
Tour 2 Lewitz
Markt - Mueß - Sukow - Bahlenhüschen - Rusch - Friedrichsmoor/Jagdschloss - Banzkow/Museum - Consrade - Markt

Tour 3  Lützow
Markt - Neumühle/Wasserturm - Groß Brütz - Lützow - Grambower Moor - Markt

Tour 4  Schweriner See
Markt - Wiligrad/Schloss - Hohen Viecheln - Rampe - Leezen - Raben Steinfeld - Zippendorf - Markt

die Touren werden von Tourenleitern des ADFC begleitet

Erw. 10,00 €, Kinder 6 €


Der Kulturradweg Schweriner See - Ostseestrand, ca 35 km,  führt durch eine kulturell außerordentlich reiche Gegend . Der Radweg verbindet zusätzlich den" Ostseeküsten Radweg" mit dem" Elbe -  Ostsee Radweg" der Bad Kleinen zusammen mit dem" Radweg Hamburg - Rügen" durchquert.
Verlauf: Bad Kleinen am Schweriner See - Gallentin - Drisbeth - Dambeck - Bobitz - Groß Krankow - Friedrichshagen - Plüschow - Meierstorf - Jamel - Alt Jassewitz - Weitendorf - Proseken - nach Zierow an die Ostsee.

Beschaffenheit: Von Bad Kleinen bis Plüschow wenig befahrene Straßen und asphaltierte Radwege, ab Meiersdorf auf nicht  asphaltierten Landwegen, zwischen Beckerwitz und Zierow trifft der Radweg an der Schutzhütte auf den Ostseeküstenradweg.

Der Radweg wird mit dem Logo des Aufrisses der Kapelle Weitendorf gekennzeichnet, die für die kulturelle Ausrichtung des Weges steht.

Herrausragende Anziehungspunkte:
Klassizistische Kirche in Zickhusen von 1824 - Saalbau mit halbrundem Altarraum und Glockenturm mit vergoldetem Kranz

Dörfer Drispeth und Dambeck
Künstlerkolonie Drispeth,
gegründet 1970, interressante Ateliers in Dambeck und Umgebung - Ursula Behr ( Malerei ) - Detlef Kempgens ( Malerei und Grafik / Skulpturen in der Windmühle ) - die Töpferei Gregorowius in Dambeck , das Holzatelier Igor Korshun in der Straße zum See.
Kirche zusammen mit dem Pfarrhaus und der Pfarrscheune bilden ein sehr schönes Denkmalensemble in Dambeck.

Route:
Wickendorf - Rampe - Retgendorf - Flessenow - Alt Schlagsdorf - Ventschow - Dämelow - Neuhof - Hasenwinkel - Nisbill - Warin

Von Wickendorf nach Rampe gehts über den 3 km langen Paulsdamm der den Schweriner Innen- und Außensee trennt, Richtung Retgendorf steigt das Seeufer teilweise 20 - 30 m steil an ansonsten gut befahrbarer Radweg, nach Flessenow Wldweg stellenweise matschig, ab Flessenow Kopfsteinpflaster, von Alt Schlagsdorf bis nach Ventschow gehts über sandigen Waldwegen , ab Ventschow über Dämelow, Neuhof, Bibow, Hasewinkel, Nisbill nach Warin auf der Landstraße.

Interessantes am Weg
das Naturschutzgebiet ,,Ramper Moor" befindet sich auf der Halbinsel, über die der Paulsdamm führt, ein Resrvat für Fischotter und Seevogelbrut - in Begleitung eines Naturschutzbeauftragten darf dieses Gebiet betreten werden. In Hasenwinkel kommt man an einem Schloss mit einer ausgedehnten Parkanlage mit seltenen Bäumen und wunderschöne alte Rhododendronbüsche vorbei. Warin ist von Wäldern und 15 Seen in einem Umkreis von 5 km umgeben. Sehenswert ist hier die neugotische Kreuzkirche mit einem 45 m hohem Turm. Der Wariner See ist sehr tief und hat eine Schöne Badeanstalt. Am Glammsee steht eine 800 Jahre alte Eiche, es wird überliefert, dass hier Wallensteins Rastplatz war.

 

Radtour um den Schweriner Innensee ( Tour 10 )   Länge ca 31 km

Die Tour beginnt am Schweriner Schloss. Sie durchqueren den Burggarten links um das Schloss herum. Über eine Drehbrücke fahren Sie in den Schlossgarten in Richtung Lennestraße. Auf der Lennestraße biegen Sie links hinter einer kleinen Brücke ab und fahren auf dem Franzosenweg nach Zippendorf. In Zippendorf fahren Sie auf der Fußgängerpromenade bis Ortsausgang. Von hier geht es weiter auf einem festen Waldweg . 500 m nach Ortsausgang folgen Sie dem Wegweiser rechts Richtung Mueß. In Mueß biegen Sie nach 300 m an der B 321 links ab - Radweg entlang der Hauptstraße. An einer Ampe biegen Sie dem Wegweiser folgend in die Alte Crivitzer Chaussee . Auf einem Sandweg gehts bis zur nächsten Querstraße ,,zum Alten Bauernhof" und biegen wieder links ab. Jetzt führt Sie Ihr Weg auf der Dorfstraße entlang.Ca 200 m nach Ortsausgang rechts abbiegen nach Raben Steinfeld. In Raben Steinfeld biegen Sie links ab in Richtung Leezen/ Rampe. Es folgt ein starkes Gefälle.