sonderaustellung dm

"Textile Kunst‘ im Kreisagrarmuseum"

 

Am 10 Juli um 13 Uhr wird eine neue Sonderausstellung im Kreisagrarmuseum eröffnet. Kleine und große künstlerische Arbeiten, angefertigt mit Nadel und Faden, sind zu sehen. Wie vielfältig der Textilbereich ist, kann in der Ausstellung erlebt werden. Es gibt Geklöppeltes zu bestaunen, was die Gruppe um Frau Goldack aus Wismar hergestellt hat. Es liegt hier eine Technik zugrunde, wo einige verschiedene Fäden fachmännisch kombiniert und verknüpft werden. Am Ende entstehen die schönsten Muster. Frau Mevius aus Klütz steuert Gesticktes bei. Mit vielen Kreuzstichen in bunten Farben hat sie wunderbare Bilder auf Textilien ‚gemalt‘. Unter anderem wird eine Landkarte Mecklenburg zu sehen sein. Die Quilterin Angelika Kaal aus Wessin bei Crivitz stellt zwei große Quilts aus. Beide haben fast zwei qm Fläche und sind aus vielen verschiedenen Stoffen zusammengestellt. Auch kleinere Arbeiten von ihr sind zu sehen.
Last but not least sind auch die Damen der Mühlenquilter in Dorf Mecklenburg vertreten. Auch sie hängen an der Nadel und verbrauchen viel Stoff, wie sie selber zugeben. Dabei ist ein ganzer Zoo entstanden. Noch viele weitere Ideen wurden in Textilien umgesetzt. Diese Sonderausstellung ist der Auftakt zu weiteren, wo es um Textilien geht. Textilarbeiten spielten schon lange in der Volkskunst eine Rolle. Die schönen alten Trachten belegen das. Im Kreisagrarmuseum soll dem Rechnung getragen werden.

 

.... bis 11.12.2020 ab 15:00 Uhr - Kreisagrarmuseum Dorf Mecklenburg
 
 


bk hl bahn schoenberg

"Vom Ankommen und Abfahren"

 

Sonderausstellung des Volkskundemuseums in Schönberg in Zusammenarbeit mit dem Städtischen Museum in Grevesmühlen.
„Vom Ankommen und Abfahren“, auf diesen Titel zu einer Sonderausstellung haben sich Sven Schiffner und Olaf Both recht zügig einigen können, denn es sind die wesentliche Dinge, wenn es um die Geschichte der Eisenbahn auf der Bahnstrecke zwischen Lübeck und Bad Kleinen. Im Sommer 1870 befuhr der erste Personenzug die fertiggestellten Streckenabschnitte, vor 150 Jahren.

Seither haben sich unterschiedliche gesellschaftliche Veränderungen auch auf den Verkehr im heutigen Landkreis Nordwestmecklenburg niedergeschlagen und vielerorts künden nur noch die verlassenen Bahnhofsgebäude von der einstigen Vormachtstellung der Eisenbahn für den Waren- und Personenverkehr.
Den wenigen Sachzeugen dieser Bahnstrecke sind Sven Schiffner vom Museumsbeirat Grevesmühlen und Olaf Both, Leiter des Volkskundemuseums Schönberg, nachgespürt und haben im Austausch mit Kennern der mecklenburgischen Eisenbahngeschichte einen kulturgeschichtlichen Blick auf die Auswirkung der Eisenbahnentwicklung im Landkreis genommen. Dabei fiel auf, dass vor allem den Sammlern von Eisenbahnartefakten zu danken ist, denn aus den Museumsbeständen allein, wäre eine Sonderschau nicht zu Stande gekommen.
Am 5. September eröffnet die Sonderausstellung „Vom Ankommen und Abfahren“ -150 Jahre Eisenbahn Lübeck – Bad Kleinen, um 11 Uhr im Volkskundemuseum am Markt in Schönberg. Gäste sind herzlich willkommen.

Bis Ende November wir die Sonderausstellung dann für Gäste zu den gewohnten Öffnungszeiten, unter Einhaltung der jeweiligen Bestimmungen, zu sehen sein. Anschließend wandert die Ausstellung ins städtischen Museum Grevesmühlen. Diese Kooperation zwischen beiden Museen ist eine sehr schöne Sache, freut Marina Safarian, die Leiterin des dortigen Museums.
Olaf Both ergänzt, unsere Sonderausstellung ist so konzipiert, dass Geschichten und Sachzeugen über die Eisenbahnstrecke und der Menschen an der Eisenbahn jeder Zeit ergänzt werden können, wir sammeln weiter!

 

ab 05.09.2020 ab 11:00 Uhr - Volkskundemuseum in Schönberg

 



poel kohltage

"Kulinarik­wochen"

 

Die Poeler Kohltage finden vom 03. bis 31. Oktober 2020 statt. Eine Vielzahl von gastronomischen Einrichtungen wird sich mit schmack­haften Rezepten und viel­fältigen Zubereitungs­möglichkeiten beteiligen.

 

Die Kurverwaltung und die Gastronomen der teilnehmenden Betriebe freuen sich auf den Besuch zahlreicher Gäste zu den Poeler Kohltagen!

Für weitere Informationen und Fragen steht das Team der Kurverwaltung allen Interessenten gerne zur Verfügung.



 

 03.10.2020 bis 31.10.2020 - zahlreiche Gaststätten und Restaurants auf der Insel Poel