nosferatu hwi

"Nosferatu - ein Drehtag des Grauens"

 

Freuen Sie sich mit uns auf den komödiantisch-gruseligen Drehtag des Grauens in der atemberaubenden Kulisse von St. Georgen zu Wismar.

Das extra für unsere Theatersaison geschriebene Theaterstück erzählt die Geschichte vom „Untoten“ aus Transilvanien, der einst Wismar besuchte.

Dabei geht der Autor und Regisseur Holger Mahlich zurück in die Zeit der Filmentstehung und erzählt, was vor, -aber auch hinter der Kamera passierte. Zugleich dürfen sich die Zuschauer auf einen Einblick in die Filmarbeit freuen. Ein „Drehtag“ voll amüsanter Einblicke in die Attitüden von Künstlern und ihre großen und kleinen Affären in der glamourösen Kinowelt der damaligen Zeit.

Erleben Sie die Stummfilmästhetik der 20iger Jahre mit ihrer einmaligen Gestik und Mimik. Schauerromantik neu gedacht und inszeniert. Es wird unterhaltsam gruselig!


 

16.07.21 - 07.08.21 - St. Georgen Kirche Wismar